Erntedankgottesdienst, 4. Oktober 2020 10.00 Uhr Familiengottesdienst mit dem Kindergarten & dem Posaunenchor

Am Erntedanksonntag bekommen Kerzen und Blumen auf dem Altar Konkurrenz: Kürbis und Kartoffeln, Getreidehalme und Sonnenblumen, Äpfel, Zucchini, Krautköpfe und Zwetschgen leuchten um die Wette. Die ganze Dankeskirche riecht nach Feld und Erde, nach reifem Obst und Ernte. Einen Sonntag lang sagen wir unserem Gott ausdrücklich „DANKE“ für alles, was auch in diesem Jahr gewachsen ist. Wir staunen über den Reichtum und die Vielfalt. Wir schauen einmal ganz genau hin, wie unterschiedlich und vielfältig allein die Äpfel sind, die bei uns wachsen. Und wir hören, was uns die Äpfel und die anderen Früchte von Gottes Segen erzählen können. Nicht nur an einem sonnigen Herbstsonntag. Bei trockenem Wetter findet der Gottesdienst auf dem Hof vor der Dankeskirche statt, so dass wir Gott auch mit unserem Gesang preisen können.

Herzliche Einladung

Thomas Walter

Ghana Kinderkirchentag in der Dankeskirche Per Zoom nach Westafrika

Zum Ghana-Kinderkirchentag wurde am Samstag, 26. September 2020, eingeladen. „Akwaaba – willkommen in Ghana“ so lautete das Motto, unter dem Sechs- bis Zwölfjährige an diesem Vormittag von 10 bis 13 Uhr in der Dankeskirche zusammen kamen. Gemeinsam begaben sich Kinder hier in Frankfurt auf Entdeckungstour und sie erfuhren wie ihre Altersgenossen in Westafrika, lernen, kochen, spielen, singen. Es war eine hybride Mischung aus einem Zoom-Meeting, bei dem Gruppen von jeweils maximal zehn Kindern verbunden waren. Man traf sich in der Dankeskirche und in weiteren Frankfurter Gemeinden. Die Kinder bastelten vor Ort Taschen mit wundervollen Adinkras (eine „Symbolsprache“) und Armbänder mit ghanaischen Glasperlen. Kinder in Accra waren mit dabei über Zoom. Sie zeigten und erzählten den Frankfurter Kindern, wo sie zu Hause sind.

Nutzung des Gemeindehauses zum 01.10.2020 wieder möglich Die Gruppenarbeit und die kirchenmusikalische Arbeit werden wieder aufgenommen

Die Nutzung des Gemeindehauses ist laut KV Beschluss vom 24.9.2020 ab dem 01.10.2020 für alle Gruppen/Kreise/Einzelpersonen wieder möglich. Die Checkliste und das beschlossene Sicherheitskonzept können hier eingesehen werden. Die Regelungen zur kirchenmusikalischen Arbeit in unserer Gemeinde sind hier einsehbar. Für alle Gruppenleiter und Gruppenleitererinnen steht ein Blanko Formular zur Verfügung, um Teilnehmerlisten für die Gruppenstunden und Veranstaltungen erstellen zu können.     

Viele Gruppenleiter*innen haben die Info Veranstaltung des KV „Sicherheitskonzept Gemeindehaus – Gemeinde leben und Gemeinde gestalten in Zeiten der Corona Pandemie“ am 30.09.2020 besucht. Diejenigen, die diese Veranstaltung nicht wahrnehmen konnten, können die Checkliste zum Sicherheitskonzept auch im Nachgang unterschreiben und eventuelle Fragen zur zukünftigen Nutzug des Gemeindehauses stellen. Eine kurze E-Mail an ev@dankeskirche.de reicht hier aus.

Thomas Walter

 

Veränderte Öffnungszeiten des Gemeindebüros Vom 01.10. - 18.10.2020

Das Gemeindebüro ist in den Herbstferien für den Publikumsverkehr am 07.10 und 14.10.2020 in der Zeit von 16.00-18.00h geöffnet. In der Woche ab dem 19.10.2020 gelten wieder unsere normalen Öffnungzeiten. Per Mail sind wir nach wie vor unter ev@dankeskirche.de erreichbar oder über den Anrufbeantworter, der abgehört wird (069/66368502). 

Herzlichen Dank für ihr Verständnis!  

Konfirmation 2020 Martinuskirche Schwanheim, 20.9.2020

Fotostudio Hoffmann - 20.9.2020 Konfirmation in der Martinuskirche mit Pfr. Walter

Impressionen vom Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden und Konfirmandinnen 13. September 2020, Dankeskirche

Stein auf Stein. Belastungen und Lebenszerstörendes - das wurde auf dem Altar in Form eines Steines vor dem Kreuz abgelegt. Getreu dem Motte: "alle eure Sorge werft auf ihn, er sorgt für Euch".

Aus dem Kirchenvorstand Anmeldungen anlässlich der großen Gottesdienstfeiern

Als Gemeinde freuen wir uns auf die großen Gottesdienste, die demnächst bei uns anstehen: Der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden*innen zählt genau so dazu, wie das Erntedankfest und der Ewigkeitssonntag. Der Kirchenvorstand hat daher in seiner Sitzung vom 21. August 2020 in Übereinstimmung mit der gültigen Gesetzeslage beschlossen, bis zu 50 Personen zu den Sonntagsgottesdiensten, die in der Dankeskirche gefeiert werden zuzulassen. Unsere Open-Air Gottesdienste können nach wie vor auch von mehr als 50 Besucher*innen wahrgenommen werden. 

Wenn Sie unsere Gottesdienste in den kommenden Wochen besuchen möchten, bitten wir um eine Anmeldung unter Nennung ihres Namens und ihrer Adresse. Ihre Daten dienen dazu, evtl. Infektionsketten nachverfolgen zu können. Ihre Anmeldung ist möglich unter: 069/66368502 oder ev@dankeskirche.de. Darüber hinaus können sie auch die Kontaktfunktion auf unserer Homepage (s.u.) nutzen. Ihre Anmeldung hilft uns und dem Ordnerdienst dabei, gut und sicher Gottesdienst zu feiern. 

Das Hygiene- und Sicherheitskonzept gilt dafür nach wie vor. Dazu gehört unter anderem die Abstandsregel (2 Meter Abstand), die Mund-Nase-Bedeckung, die wir aus unseren Supermärkten schon kennen und der Verzicht auf Körperkontakt wie Händeschütteln. Wegen der erhöhten Gefahr der Tröpfcheninfektion, müssen wir auf das gemeinsame Singen leider verzichten, aber nicht auf die Orgelmusik. 

Konfi PLUS Neues Angebot für Jugendliche im Planungsbezirk Dankeskirche und Martinuskirche

Für die aktuellen Konfis und für die Konfirmierten wird es 1x im Monat ein buntes, vielfältiges Programm geben. Ihr dürft gespannt sein!

Wir treffen uns 1x im Monat, Freitags18-20h. Der Start wurde im September in der Dankeskirche mit einem Kinoabend gemacht. Die nächsten Treffen sind: 13.11, 11.12., 12.2.21, 12.3.21. Ich freue mich zudem sehr darüber, dass Pfarrerin Blume aus Schwanheim mit dabei sein wird. Die Orte unserer Gruppenstunde wechseln daher auch zwischen „Dankes“ & Martinus. Diese Info wird rechtzeitig mitgeteilt. Und auch die Programmpunkte sind bald hier einsehbar.

 

 

Gottesdienst

04. Oktober 2020, 10.00h Gottesdienst in der Dankeskirche

Bei trockenem Wetter auf dem Kirchenhof mit dem Posaunenchor